Felix im Garten

Felix hat jetzt einen Schrebergarten. Hier berichtet er, was ihm dort passiert.

Inventur: Was so alles da ist

Hinterlasse einen Kommentar

Der Charme an der Übernahme eines Kleingartens liegt auch darin, dass sich auf diesem Flecken Erde schon jemand anderes vor mir verwirklicht hat. Ich habe also geerbt, was er angepflanzt hat, kann mich darüber freuen, und mit manchen Sachen muss ich mich wohl auch arrangieren.

Was habe ich bis jetzt in meinem neuen Garten gefunden?

Der Vorgarten

  • Der Eingang wird geziert durch einen Rosenbogen, auf dem eine Kletterrose eifrig rankt. Ob ich im Sommer noch in den Garten komme? Vielleicht ist das Tor dann auch versperrt wie bei Dornröschen. 😉 Überhaupt habe ich einige Rosen im Garten.
  • Im Vorgarten gibt es einen kleinen Teich. Irgendetwas ist darin gepflanzt. Mal sehen, was da so wächst. Für Fische ist er zu klein/zu flach.
  • Rund um den Garten gibt es einen eher schmalen Streifen Beet, den zähle ich mal zum Vorgarten. Kommentar der Vorbesitzerin: „Fassen Sie nicht an!“ – Will wohl sagen, da sind Blumenzwiebeln und Stauden, ich soll mal warten, was da im Frühling wächst und jetzt nicht einfach umgraben. Wir dürfen also gespannt sein, was da alles treiben wird.
  • Einige Ziersträucher wachsen da noch. Flieder und Forsythie habe ich auch im jetzigen Zustand erkannt. Anderes wartet darauf, erkannt zu werden, wenn es Blätter und Blüten treibt.

Gebäude

  • Im Garten steht eine Laube mit einer Veranda. Die Laube hat einen großen Raum, links neben dem Eingang ist die Küche. Hier kann auch mit einem Gaskocher gekocht werden. In der Laube stehen sonst nur ein Tisch, Bank und Stühle zum Hinsetzen. Einfach, aber alles Nötige vorhanden für einen Tag im Garten.
  • Neben der Laube steht noch ein Schuppen. Hier lagern meine Gartengeräte und Werkzeuge. Leider hat sich mittlerweile der Verdacht erhärtet, dass das Dach hier nicht dicht ist. Darum muss ich mich im Laufe des Sommers kümmern. Im schlimmsten Fall muss ich das Dach komplett ersetzen.
  • Vor der Veranda habe ich einen gemauerten Grill stehen. Jetzt muss ich noch einen Grillrost in der passenden Breite finden, dann kann das Vergnügen losgehen.

Obst

  • Rund um den Garten wachsen zahlreiche Weinreben, gedacht als Sichtschutz zum Nachbarn. Es sind mindestens zehn Weinstöcke in mindestens 3 Sorten. Ich kann mich also schon auf reiche Ernte freuen. Irgendwas davon wird schon tragen.
  • Es gibt einige Obstbäume: 1 Zwetschge, 1 Süßkirsche, 1 Apfelbaum, 3 Mirabellen, 1 Weinbergpfirsich (mit mehreren Stämmen), 1 Quitte (ebenfalls mit mehreren Stämmen). Dazu kommen einige Beerensträucher, auch eine türkische Art, deren deutscher Name mir noch nachgeliefert wird.

Flächen: Gemüsebeete und Wiese

  • Die Wiese ist wirklich nur eine Wiese, ein Rasen sieht anders aus. Darum muss ich mich mal ein bisschen kümmern. Den Anspruch, einen englischen Rasen zu pflegen, habe ich aber ohnehin nicht. Mitten in der Wiese steht der große Quittenbaum, der im Sommer Schatten spenden wird. Das wird sicher schön.
  • Ein nicht unwesentlicher Teil des Gartens sind natürlich die Gemüsebeete. Die sind ja auch Pflicht, Stichwort „kleingärtnerische Nutzung“. Ich freue mich darauf, hier verschiedene Gemüse anzubauen, auch mal etwas zu experiemtieren. Und frisches Gemüse aus dem eigenen Garten schmeckt immer wunderbar!
  • Im Moment liegen alle Beete nebeneinander, sie sind jeweils 4m lang und etwa 1m breit. Davon gibt es 6 Stück. Und dann folgt ein 7. Beet, das hat einen trapezförmigen Grundriss und darauf stehen auch noch zwei Obstbäume. Das wird also etwas anspruchsvoller in der Bewirtschaftung. Ich habe mir gedacht, da setze ich im ersten Jahr Kartoffeln hin, die kümmern sich größtenteils um sich selbst.

Das ist doch eine ganze Menge für einen kleinen Kleingarten, oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s