Felix im Garten

Felix hat jetzt einen Schrebergarten. Hier berichtet er, was ihm dort passiert.

Pflanzen vermehren mit Stecklingen

Ein Kommentar

Stecklinge sind eine ganz wunderbare Möglichkeit, Pflanzen zu vermehren. Die Technik ist ganz einfach, und wenn es klappt, hat man einen Klon der Mutterpflanze, der auch die entsprechenden Eigenschaften trägt. So kann man sich z.B. in Bezug auf Blütenfarbe, Wuchshöhe und Winterhärte sicher sein, was man bekommt.
Je nach Pflanzenart unterscheidet sich der Teil, der am leichtesten bewurzelt und der optimale Zeitpunkt. Wie ich bereits über die Minze berichtet habe, reicht bei ihr irgendein Stengel und ein Wasserglas, um sie zur Wurzelbildung zu bringen.
Für verholzende Pflanzen lautet die Faustregel, dass ein Triebsteckling gut Wurzeln treibt, wenn er nicht mehr ganz grün und weich, aber auch noch nicht ganz holzig ist. Jetzt ist also gar kein schlechter Zeitpunkt.
Ich wollte bzw. will in meinen Garten gern einen Sommerflieder pflanzen. Als ich neulich ein dunkellila blühendes Exemplar gesehen habe, war die Wahl getroffen. Der sollte es sein. Also habe ich mir zwei Äste von besagtem Strauch besorgt und daraus Stecklinge gemacht.

Ganz links seht ihr die Äste, wie ich sie bekommen habe. Alle Blüten müssen weg, die kosten zu viel Kraft. Außerdem müssen die unteren Blätter ab, die würden unter der Erde stecken und faulen. Ich habe alles sorgfältig abgeschnitten, nicht gerissen, um die schlafenden Knospen am Grund der Blattstiele nicht zu verletzen. Aus denen sollen die neuen Wurzeln austreiben. In der Mitte seht ihr das Ergebnis.
Dann werden die Stecklinge einfach in Erde gesteckt. Es ist Gartenerde mit Sand gemischt, damit sie locker und eher nährstoffarm ist. Der Steckling bildet dann mehr Wurzeln auf der Suche nach Nährstoffen.
Die Stecklinge sollen hell stehen, aber nicht in der Sonne. Dort würden sie vertrocknen. Ich habe eine Plastiktüte über sie gezogen, das erhöht die Luftfeuchtigkeit und damit die Chancen, dass der Steckling nicht vertrocknet, bevor er durch die neuen Wurzeln in der Lage ist, sich selbst zu versorgen.
Jetzt heißt es abwarten und Tee trinken. Treibt der Steckling neue Blätter, ist es gelungen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Pflanzen vermehren mit Stecklingen

  1. Sommerflieder ist toll! Und du hast sicher ein Auge auf ihn geworfen um noch mehr Bienchen in deinen Garten zu locken 😛

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s